Veranstaltungen

¡Hola Prado!

Kunstmuseum Basel

2015 hatte das Kunstmuseum Basel während des Umbaus zehn bedeutende Picassos an das Museo Nacional del Prado in Madrid ausgeliehen, die rund 1.4 Millionen Besucher dort gesehen haben. Dem Prado war es ein Anliegen, sich zu revanchieren, und er lässt 2017 deswegen 26 Werke vom späten 15. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts nach Basel reisen. Selbst diese grosszügige Gegenleihgabe erschöpft den Reichtum der Madrider Sammlung natürlich nicht annähernd. Gemeinsam mit den Madrider Kollegen wurde daher beschlossen, anhand von 24 Paarungen (einige wenige erweitert zum Tripel) Verbindungslinien zwischen den beiden Häusern zu thematisieren: Tizian, Zurbarán, Velázquez und Goya treten in Dialog mit Memling, Holbein, Goltzius und Rembrandt.
 
Bildlegende: Bildnis des Philipp Emanuel von Savoyen im Alter von knapp zwei Jahren
©Kunstmuseum Basel
  

Datum & Zeit

08. April 2017 - 20. August 2017

Weiterführende Informationen

www.kunstmuseumbasel.ch

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Basel, Neubau