Ehrung der Basler Nachwuchssportler 2004

Zwei Tage vor der Elite kam gestern Abend der Nachwuchs zu Ehren. Olympiasieger Marcel Fischer zeichnete die besten Basler Nachwuchssportler des vergangenen Jahres aus.

Gestern Abend wurde im Grossratssaal des Basler Rathauses die Ehrung der besten Nachwuchssportlerinnen und -sportler des Jahres 2004 vorgenommen. Junge Talente aus den Sparten Badminton, Judo, Karate, Kajak, Leichtathletik und Orientierungslauf hatten sich mit hervorragenden Leistungen an nationalen und internationalen Wettbewerben dafür empfohlen. Regierungsrat und Sportminister Christoph Eymann würdigte die Leistungen der jungen Spitzensportler und unterstrich die Bedeutung der Nachwuchsförderung im Rahmen der kantonalen Sportpolitik. Für zusätzliche Motivation bei den Nachwuchshoffnungen wird die Tatsache gesorgt haben, dass sie die Urkunde persönlich aus den Händen von Marcel Fischer entgegen nehmen durften. Der Degen-Olympiasieger von Athen liess es sich nicht nehmen, seinen jungen Sportkolleginnen und -kollegen für die weitere Karriere alles Gute zu wünschen.

nach oben