Graue Panther in der Schule

"Senioren/Seniorinnen in der Schule" heisst ein gemeinsames Projekt der Grauen Panther und des Erziehungsdepartements Basel-Stadt in dessen Mittelpunkt Begegnungen zwischen Schulkindern und älteren Menschen stehen. Vier Schulhäuser der Stufen Primarschule und OS beteiligen sich an diesem neuen Projekt.

Ältere Menschen teilen ihre Lebenserfahrung mit Schulkindern, und junge Menschen pflegen den Kontakt zur älteren Generation – dies sind die Ziele des neuen Basler Projekts "Senioren/Seniorinnen in der Schule" der Grauen Panther und des Erziehungsdepartements Basel-Stadt. Die Begegnungen zwischen Jung und Alt finden im Lern- und Lebensraum Schule statt und sollen neben dem Austausch von Erfahrungen auch das Verständnis zwischen den Generationen fördern.

Ein ähnliches Projekt gibt es seit einigen Jahren in Zürich ("Senioren im Klassenzimmer"). Über ihre Erfahrungen mit dem Zürcher Projekt wird die ehemalige Fernsehmoderatorin Eva Mezger am kommenden Mittwoch, 26. Oktober 2005 im Rahmen einer Informationsveranstaltung berichten. Zudem stellen Lehrpersonen aus den vier Basler Pilotschulhäusern Erlensträsschen, Kleinhüningen, Thierstein (Primarschulen) und Gundeldingen (OS) ihr Schulhaus und ihre Bedürfnisse vor.

Am Projekt beteiligen können sich Seniorinnen und Senioren, die sich für ein Engagement von zwei bis vier Stunden pro Woche interessieren. Für eine Teilnahme wird keine pädagogische Ausbildung benötigt, und es wird auch keine Mitgliedschaft bei den Grauen Panthern vorausgesetzt. Interessentinnen und Interessenten können sich im Anschluss an den Informationsanlass für einen Schnuppereinsatz anmelden. Die Informationsveranstaltung des Projekts "Senioren/Seniorinnen in der Schule" findet statt am Mittwoch, 26. Oktober 2005 um 17.15 Uhr in der Aula des Thiersteinschulhauses an der Bärschwilerstrasse 11.

nach oben