Publikation

Archäologischer Rundgang / Archaeological Tour / Ballade archéologique

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Erleben Sie eine Zeitreise von der Bronzezeit bis ins Mittelalter. In der späten Bronzezeit, vor fast 3000 Jahren, entstand auf der Nordspitze des Münsterhügels die erste befestigte Siedlung in Basel. Von hier aus liessen sich wichtige Handelswege kontrollieren. Auch später diente der Hügel zwischen Rhein und Birsig aufgrund seiner strategisch günstigen und zugleich Schutz bietenden Lage immer wieder als sicherer und repräsentativer Wohnort. Im Mittelalter wurde er gar Bischofssitz. Um 820 n. Chr. standen am Rand des Münsterplatzes grosse hölzerne Wohngebäude und das erste Basler Münster. Im Verlauf der vergangenen 3000 Jahre wurden bis zu drei Meter mächtige archäologische Schichten abgelagert.

Make a journey through time from the Bronze Age to the Middle Ages. Thanks to its strategically important and at the same time protected location, the cathedral hill has been occupied since the Bronze Age. In the Middle Ages it became a bishop’s seat. Over the course of three thousand years archaeological layers of up to three metres in thickness were deposited at the site.

Laissez-vous entraîner dans un voyage qui vous mènera de l'âge du Bronze au Moyen Age. Dès l’âge du Bronze, l’homme s’est installé sur la colline de la cathédrale: l’emplacement est important sur le plan stratégique et permet de se protéger aisément. Au Moyen Age, la colline de la cathédrale s’est muée en siège épiscopal. Au cours des trois derniers millénaires, des niveaux archéologiques se sont ainsi accumulés sur la colline, pouvant y atteindre jusqu’à trois mètres d’épaisseur.

Jahr
2012
Bestellung