Publikation

Sandra Ammann: Basel, Rittergasse 16: Ein Beitrag zur Siedlungsgeschichte im römischen vicus.

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Die Ausgrabungen, die in den Jahren 1969 und 1970 an der Rittergasse 16 durchgeführt wurden, gehören zu den wichtigsten Untersuchungen im römischen vicus von Basel. Die integrale Auswertung der Befunde und Funde hat zu einer substantiellen Erweiterung des Kenntnisstandes in der hier bislang noch kaum erforschten Zeit zwischen 100 und 250 n. Chr. geführt. Im Mittelpunkt der Untersuchungen von Sandra Ammann steht die komplexe Baugeschichte eines Streifenhauses. Das Einbeziehen von Erkenntnissen aus archäologischen Untersuchungen im unmittelbaren Umfeld ermöglicht eine neue Sicht auf die Entwicklung der römischen Besiedlung im Bereich des gesamten Münsterhügels.

Jahr
2002
Bestellung