Quartiersmärkte

Die Quartiersmärkte tragen dazu bei, Begegnungsorte zu schaffen und das Quartier in einer offenen und sympathischen Art zu präsentieren.

Matthäusmarkt

Vor der Matthäuskirche in Kleinbasel findet jeweils samstags ein Quartiermarkt statt, an dem regionale Lebensmittel verkauft werden. 80 Prozent der angebotenen Waren stammen aus eigenem Anbau bzw. eigener Herstellung. Der Matthäusmarkt ist zu einem beliebten Begegnungsort im Quartier geworden. Zu den Wochenmärkten gibt es vier Saisonmärkte, der Bärlauch-, Chirsi-, Kürbis- und Zimtmarkt, mit einem erweiterten Angebot von lokalem Handwerk und Design.

Marktzeiten
Samstag, 8 bis 13 Uhr

Website Matthäusmarkt

nach oben

St. Johannsmarkt, Vogesenplatz

Auf dem Vogesenplatz, im urbanen Ambiente des aufstrebenden St. Johannsquartiers, findet seit 2010 der St. Johannsmarkt statt. Das Angebot reicht von Gemüse und Obst aus der Region über Brot und Flammkuchen, Wurst und Käse bis hin zu Blumen oder Topfpflanzen. Zudem empfiehlt sich ein Gang über den Flohmarkt.
Jeweils am Donnerstag bietet Basels erster Abendmarkt mit einem Frischwaren- und Verpflegungsangebot die Gelegenheit zum späteren Einkauf oder zum After-Work-Aperitif. Immer am letzten Freitag und Samstag im August findet mit über zwanzig Kleinbrauereien und einem
breiten Essensangebot der Basler Biermarkt statt.

Marktzeiten
Abendmarkt: Donnerstag, 16 bis 21 Uhr
Samstag, 9 bis 14 Uhr
Flohmarkt: Samstag, 8 bis 18:30 Uhr
Basler Biermarkt: letzter Fr/Sa im August, 16 bis 23 Uhr

Website St. Johannsmarkt

nach oben

Märt am Tellplatz

Tellplatz Märt

Das Marktangebot auf dem Tellplatz in Gundeldingen ist noch klein, aber fein. Nebst einem altbewährten grossen Demeter-Stand mit saisonalem Gemüse, Früchten und Eiern, bietet der Markt eine Vielzahl an frischen Holzofenbroten an. Regelmässig können auch Tessiner Spezialitäten (von Teigwaren, Risotto-Reis bis hin zu Olivenöl, Kastanienprodukten oder Liköre) erworben werden. Je nach Situation sind auch Streetfood-Stände (Piadine, Kuchen/Patisserie, Okonomiyakis, Mo-mos, Chai-Tee) anwesend. Lebendige Quartieraktivitäten, wie z.B. der Gundeli-Koffer-Flohmarkt, oder Kleinkonzerte von MusikschülerInnen gesellen sich abwechslungsweise dazu.
 

Marktzeiten
Samstag, 8 bis 13 Uhr

Website Märt am Tellplatz

nach oben

Dienstagsmarkt Rütimeyerplatz

Der Dienstagsmarkt auf dem Rütimeyerplatz bietet saisonale Produkte aus der Region.

Der kleine feine Bauernmarkt zwischen Zolli und Schützenmatte bietet neben saisonalem Obst und Gemüse kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und der Region an. Mindestens drei Viertel der angebotenen Waren auf dem dienstagsMARKT sind aus eigenem Anbau, eigener Produktion oder Herstellung.

Marktzeiten
Dienstag, 8.30 bis 11.30 Uhr – Café 7 bis 13 Uhr

Website Dienstagsmarkt Rütimeyerplatz

nach oben

Breitemarkt

Der neue Breitemarkt findet seit 2019 jeden Samstag bei der Breitematte statt. Der Markt lockt mit frischen Lebensmitteln aus der Region und lädt zum entspannten Marktbesuch im Grünen ein. Für die Kleinen bietet der Spielplatz auf der Grünfläche die Möglichkeit sich auszutoben, während die Grossen die wöchentlichen Einkäufe erledigen oder einen gemütlichen Schwatz am Markt halten.

Marktzeiten
Samstag, 9 bis 13 Uhr

Website Breitemarkt

nach oben

Wettsteinmarkt

Der neue Markt am Wettsteinplatz (Theodorsgraben) bietet am Mittwochnachmittag bis in den frühen Abend hinein ein breites Angebot an regionalen Lebensmitteln. Neben frischem Gemüse und Früchten gibt es am Wettsteinmarkt Käse, Brot, Fleisch, Oliven, eingemachte und gedörrte Früchte, Sirup, Senf, Most und vieles mehr zu kaufen. Das Angebot stammt sowohl aus biologischer als auch aus konventioneller Produktion aus der Region. Ein Café-Mobil lädt zum Verweilen unter den Bäumen ein und dient als Treffpunkt für das Quartier.

Marktzeiten
Mittwoch, 15 bis 19 Uhr

Website Wettsteinmarkt

nach oben

Quartierflohmärkte Basel

In verschiedenen Quartieren Basels finden übers Jahr verteilt Flohmärkte von Privaten für Private statt. Es entstehen Quartieranlässe, die auf einfachste Art und Weise die Menschen zusammenbringen und gleichzeitig unverhoffte Trouvaillen und ungewohnte Einblicke in stille Hinterhöfe und verborgene Gärten erlauben. Die Standorte sind mittels Ballons gekennzeichnet und ermöglichen so eine farbenfrohe Schatzsuche.

Marktzeiten
Aufgrund der aktuellen Einschränkungen wurden alle Quartierflohmis bis und mit Juni abgesagt, bzw. auf den Herbst verschoben.

Clara/Altstadt: abgesagt
Breite/St. Alban: abgesagt
Matthäus: abgesagt
Riehen: abgesagt
St. Johann: 8.8.2020, 10:00 bis 17:00
Gotthelf/Iselin (neues Datum): 16.8.2020, 11:00 bis 17:00
Neubad: 22.8.2020, 10:00 bis 17:00
Gundeli (neues Datum): 29.8.2020, 10:00 bis 17:00
Gellert: 6.9.2020, 11:00 bis 17:00
Bachletten: 13.9.2020, 11:00 bis 17:00
Wettstein: 20.9.2020, 11:00 bis 17:00
Hirzbrunnen: 18.10.2020, 11:00 bis 17:00

Website Quartierflohmärkte Basel

nach oben

Märkte in Riehen

Dorfmarkt
9. Mai, 5. September und 5. Dezember 2020 im Dorfkern von Riehen von 9 bis 17 Uhr

Flohmarkt
20. Juni und 19. September 2020 auf dem Gemeindehausvorplatz von 9 bis 17 Uhr

Freitagsmarkt
Jeweils am Freitag im Dorfzentrum von 8 bis 13.30 Uhr
 

nach oben

nach oben